Winfried Walg - Gästeführer in Herrstein

Als Gästeführer in Herrstein bin ich mit großer Freude mit Besuchern im Historischen Ortskern unterwegs und zeige ihnen bekannte und unbekannte Plätze, erzähle Geschichten aus dem Mittelalter und besonders gerne vom berühmt-berüchtigten Räuberhauptmann Schinderhannes, der auch in Herrstein - im Schinderhannesturm - einmal eingesperrt war.

Besonders angetan hat es mir die Schlosskirche von Herrstein. In ihrem Inneren einem Konzert auf der alten STUMM-Orgel zu lauschen, ist immer wieder ein wundervolles Erlebnis. Auch auf der Bank am alten Friedhof sitze ich sehr gerne und genieße den herrlichen Ausblick auf das Fischbachtal. Hier kann ich herrlich über den Schinderhannes und sein Leben im mittelalterlichen Hunsrück sinnieren. In lauen Sommernächten kann man von dort sogar Fledermäuse beobachten, die um den Kirchturm schwirren. Den Tag an diesem friedlichen Ort mit einem Glas Nahewein oder einem Kirner "Stubbi" ausklingen zu lassen, ist für mich immer wieder ein ganz besonders schöner Moment.

In der Natur des EdelSteinLandes bin ich sehr gerne und sehr oft unterwegs. Am Morgen über den "Mittelalterpfad" zu wandern, die Weite der Hunsrück Landschaft und die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt unserer Heimat zu bewundern, kann ich jedem empfehlen.

Unterkunft & Buchung

Kontakt

Tourist-Information
EdelSteinLand

Hotline +49(0)6781/64-871

Schreiben Sie uns: Kontakt

Quick-Finder