Infotafeln in neuem Glanz: Erneuerung der touristischen Informationsbeschilderung im EdelSteinLand gestartet

Das EdelSteinLand möchte seine Gäste nicht nur online, mit seinen Printprodukten oder persönlich – vor Ort in den Tourist-Informationen - informieren, beraten und Tipps rund um den Aufenthalt geben. Zu einem Willkommenheißen in der Urlaubsregion gehören auch Informationen und Übersichtskarten in Form von Informationstafeln an wichtigen Standorten, die dem Gast einen ersten Überblick über seine Urlaubsregion bieten und die Highlights vorstellen.

Künftig erstrahlt die touristische Infobeschilderung, die aufgrund von Witterungseinflüssen stark angegriffen war und einer inhaltlichen Aktualisierung bedurfte, wieder in neuem Glanz.

Dank eines Sponsorings durch örtliche Gastgeber können die Schilder nun ersetzt werden, um wieder aktuelle Informationen in zeitgemäßem Design bereitzuhalten.

Im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier mit den beteiligten Schilderpaten wurde nun das erste Schild am Standort vor der Tourist-Information in Herrstein eingeweiht. Ein Austausch der über 50 Schilder in der Edelsteinregion wird nun schrittweise erfolgen. Dabei werden die vorhandenen, intakten Rahmen weiterhin genutzt und die alten Schilder ausgetauscht bzw. überschraubt.

Wie gestaltet sich das Konzept der Schilderpatenschaften?

Pro Schild gibt es einen Schilderpaten – einen Übernachtungsbetrieb des EdelSteinLandes – der die Kosten für die Aktualisierung des jeweiligen Schildes übernimmt und dafür seinen Betrieb auf der Infotafel vorstellen darf. Um einen „Anzeigenfriedhof“ zu vermeiden, kann bewusst nur je ein Betrieb als Pate genannt werden.

Der Großteil der Patenschaften wurde dankenswerterweise von den Steinbach See Lodges in Langweiler, Herrn Stefan Rüter, übernommen. Weitere Schilderpaten sind das Ferienhaus Eulennest (Fischbach), das Ferienhaus Clarissa (Allenbach), der Campingplatz Sensweiler Mühle, Das Marienhöh (Langweiler), der Campingplatz Harfenmühle (Mörschied/ Harfenmühle) und das Hotel Hosser (Idar-Oberstein/Weierbach).

In Abstimmung mit dem Förderverein Deutsche Edelsteinstraße e.V. werden die vorhandenen Infotafeln „Deutsche Edelsteinstraße“ genutzt, die aufgrund ihrer Nutzungszeit bereits „in die Jahre“ gekommen sind.

Die neuen Infotafeln informieren anhand einer großen Übersichtskarte über die Region. Neben den beiden Ferienstraßen – Deutsche Edelsteinstraße und Hunsrück Schiefer- und Burgenstraße – werden touristische Sehenswürdigkeiten wie Museen und Bergwerke sowie eine Auswahl an Rad- und Wanderwegen vorgestellt. Um die Karte nicht zu überfrachten und eine Übersichtlichkeit zu gewährleisten, wird für nähere Informationen auf die Website des EdelSteinLandes und die örtlichen Tourist-Informationen verwiesen. Die Inhalte dienen einer ersten Information. Sie sollen den Besucher in der Region willkommen heißen und ihm eine erste Orientierung geben – kurz gesagt einfach Lust darauf machen, das EdelSteinLand zu entdecken.

Die Tafeln befinden sich an touristisch wichtigen und gut frequentierten Orten, wo sie vom Gast wahrgenommen werden, z.B. an den Sehenswürdigkeiten, an großen Parkplätzen oder Durchfahrten. Neue Standorte wie beispielsweise am Bahnhof-Idar-Oberstein sind geplant und werden das vorhandene Netz ergänzen.

Unterkunft & Buchung

Kontakt

Tourist-Information
EdelSteinLand

Hotline +49(0)6781/64-871

Schreiben Sie uns: Kontakt

Quick-Finder