Industriedenkmal Jakob Bengel: die historische Ketten- & Modeschmuckfabrik

Angekommen in der alten, 1870 gegründeten Fabrik, fühlen Sie sich sogleich zurück versetzt in längst vergangene Zeiten – und finden sich unversehens wieder in der Blüte des Art Deco und des Jugendstils. Das gesamte Ambiente versprüht den Charme dieser industriegeschichtlichen Hochzeit. In den Metropolen der Modeindustrie genoss der Name Bengel mit seinen herausragenden Modeschmuck-Kollektionen einst einen legendären Ruf. Den Ort ihres Entstehens dürfen Sie nun bestaunen: kleine technische Wunderwerke, Werkzeuge und Maschinen.

Das Denkmal verfügt außerdem über eine exquisite Dauerausstellung zur Geschichte und Technik der Modeschmuck- und Bijouteriewarenfabrikation in Oberstein. In der zum Denkmal gehörenden "Villa Bengel" finden darüber hinaus permanent Wechselausstellungen rund um das Thema Schmuck und Bijouteriewaren statt.

Das Projekt „Bengel macht Schule“ lehrt Schüler unter Anleitung die nötigen Arbeitsschritte, sich ihr eigenes Schmuckstück zu fertigen. 1½ Stunden Dauer, 10 € pro Schüler, die Programme können beliebig erweitert werden (letzter Beginn 14.30 Uhr).

Öffnungszeiten: 15.03. - 15.11.: Di. bis So. 10.00–16.00 Uhr, 16.11. - 14.03.: geschlossen (Sonderöffnung oder Führungen sind auf telefonische Anmeldung möglich. Tel.: 06781-27030)

Preise: 4,50 €, Kinder bis 6 Jahren frei / Auch Einzelbesucher werden geführt.

Kontakt: Industriedenkmal Jakob Bengel, Wilhelmstraße 42a, 55743 Idar-Oberstein/Oberstein, Tel.: 06781–27030, Fax: -23549, info@jakob-bengel.de, www.jakob-bengel.de, www.facebook.com/Industriedenkmal.Jakob.Bengel

Gäste- und Familienkarte

Hier profitieren Sie mit unserer Gäste- und Familienkarte von vergünstigten Eintrittspreisen! 

Unterkunft & Buchung

Kontakt

Tourist-Information
EdelSteinLand

Hotline +49(0)6781/64-871

Schreiben Sie uns: Kontakt

Quick-Finder