Aktuelles

13.09.2018

"Objekt des Monats" September 2018 im Deutschen Edelsteinmuseum

Das neue "Objekt des Monats" September, wird vom Edelsteinschleifermeister Hans-Walter Gordner aus Hettenrodt präsentiert.
Beschreibung:
Der Rauchquarz wurde vor ca. 15 Jahren geschliffen. 
Durchmesser: 127 mm,
Gewicht: 6950 ct.
168 Facetten 
Ist der größte Edelstein, der je "frei Hand" auf einem Quarzsandstein facettiert wurde.

www.edelsteinmuseum.de

Öffnungszeiten im September:
täglich 09:30 - 17:30 Uhr

Objekt des Monats September 2018

28.08.2018

Wichtiger Hinweis: Traumschleife "Edelsteinschleiferweg" ab 28.08.2018 teilweise gesperrt

Ab Dienstag, 28.08.2018 wird ein Teilbereich der Traumschleife „Edelsteinschleiferweg“ in Algenrodt wegen Forstarbeiten gesperrt.

Die Sperrung befindet sich zwischen der Saarstraße und dem Bürgerpark. Die Arbeiten werden ca. 14 Tage in Anspruch nehmen (voraussichtliches Ende der Arbeiten also um den 14.09.2018).

Eine Umleitung ist ausgeschildert, bitte folgen Sie der Beschilderung und betreten Sie den gesperrten Bereich nicht. Sobald die Sperrung aufgehoben ist, wird dies an dieser Stelle verkündet.

Edelsteinschleiferweg Landschaftsbild

01.08.2018

Objekt des Monats August im deutschen Edelsteinmuseum: Veilchen Strauß

Bergkristall Vase, 14kt Gelbgold

Das neue "Objekt des Monats", wird vom Edelsteingraveurmeister Günter Petry präsentiert.

Das Arrangement besteht aus Brasilianischem Amethyst herausgearbeiteten, natürlich nachempfundenen Veilchenblüten, mit einer fein strukturierten Oberfläche, kombiniert mit Blättern aus russischer Jade, und mit 14kt. Gelbgold auf einer Hochglanz polierten Bergkristall Vase montiert. Das Objekt misst ca. 110 x 80 x 80mm, und wiegt insgesamt etwa 120g.

Veilchen Strauß, Objekt des Monats August 2018

20.07.2018

„Wild und Wasser“ bei Wanderung am 5.8. entdecken

NAHE. Vom Nationalpark-Tor Wildenburg zum neuen „WasserWissensWerk“ führt am Sonntag, den 5. August 2018 die nächste im Rahmen des Nahe.Wander.Sommers 2018 angebotene Tour. Dazu lädt der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) in Kooperation mit dem EdelSteinLand ein. Die ersten zehn Anmeldungen erhalten die RNN-Fahrkarte zum Startpunkt dieser Wanderung kostenlos.

Auf der Tageswanderung (11 bis ca. 18 Uhr), die mit etwa 8 km auch für Familien (allerdings nicht für Kinderwagen) geeignet ist, lernen die Teilnehmer die Schönheiten des Nationalparks Hunsrück-Hochwald und der Landschaft rund um die Wildenburg kennen und erfahren mehr über das kostbare Gut Wasser. Die Wanderung wird von einer zertifizierten Nationalparkführerin begleitet, die über Land und Leute, den Nationalpark und zum Thema Wasser zu berichten weiß.

Den Startpunkt Wildenburg erreicht man mit der Buslinie 343 um 10.20 Uhr ab Bahnhof Idar-Oberstein, die seit April drei Mal täglich Idar-Oberstein mit der Wildenburg verbindet. Nach Ankunft an der Wildenburg um 10.51 Uhr wird von dort aus am Wildfreigehege vorbei zum neuen am 18. Juni eröffneten Besucher- und Informationszentrum „WasserWissensWerk“ an der Steinbachtalsperre gewandert.

Das Thema „Trinkwasser“ steht dort im Mittelpunkt einer erlebnisreichen Ausstellung, die man bei einem Rundgang und bei eigenen Experimenten entdecken kann. Zielort der Wanderung ist Kempfeld. Bevor die Rückfahrt um 18.14 Uhr von dort nach Idar-Oberstein erfolgt, besteht noch eine kurze Einkehrmöglichkeit. In Idar-Oberstein werden nach Ankunft um 18.43 Uhr die Züge Richtung Mainz und Saarbrücken erreicht.

Die Teilnahme an der geführten Wanderung ist kostenlos, eine Anmeldung aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl bis zum 1. August 2018 erforderlich. Die Angemeldeten erhalten Vorschläge für die Bus-und Bahnanreise.

Anmeldung beim RNN-Infotelefon unter Tel. 06132 – 78 96 22.

Infos auch unter www.rnn.info

WasserWissensWerk

Aussichtsturm Wildenburg

13.07.2018

Das brillant mineralische EdelSteinLand-Magazin ist da

„echt edel“ ist es geworden, das neue Edelsteinmagazin! 

Begeisternde Bildstrecken und starke Inhalte aus dem EdelSteinLand!

Nach dem erfolgreichen 1. Magazin der Naheland-Touristik GmbH aus dem Jahre 2014 ist nun der Nachfolger erschienen. Herausgeber ist die Tourist-Information EdelSteinLand – hier liegt die thematische Kernkompetenz. Im Mittelpunkt stehen neben der steinreichen Edelsteinregion die Künstler, Schmuckschaffenden und Designer, welche die Region zu dem machen, was sie letztendlich ist: „echt edel!“

Das 36-Seiten-starke Hochglanz-Magazin wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur Soonteam aus Münchwald neu interpretiert und besticht neben dem hochkarätigen Inhalt erneut mit starken Aufnahmen des renommierten Fotografen Timo Volz. Edler Schmuck geschaffen durch echtes Handwerk inszeniert in der Region, wo er seine Ursprünge hat: im EdelSteinLand. Neben dem Industriedenkmal Bengel wurden beim aktuellen Fotoshooting die Künstler und ihre Schmuckstücke auf Schloss Oberstein in Szene gesetzt.

In dem Magazin, das sich sowohl an Schmuckinteressierte, Touristen, Einheimische als auch an Fachpublikum und Pressevertreter richtet, dominieren drei Hauptthemen: Innovative Schmuckdesigner, die Offenen Werkstätten der Region sowie das EdelSteinLand mit seinen Museen und Bergwerken. Dabei steht immer im Focus: Echtes Handwerk aus der Hand des Menschen! Gespickt ist das Magazin mit historischen Aufnahmen und Zitaten hiesiger Schmuckdesigner, Edelsteinschleifer und Goldschmiedemeister.

Aufgrund der hohen Nachfrage des ersten Magazins wurde das Edelsteinmagazin nun in einer Auflage von 20.000 Stück produziert. 

Erhältlich ist es ab sofort bei den Tourist-Informationen EdelSteinLand in Herrstein, Brühlstr. 16 und in Idar-Oberstein, Hauptstr. 419.

echtedel Magazin

10.07.2018

Der Edelschliff 2018 ist da!

Der 20. Edelschliff ist ein trockener 2017er Riesling. Kreiert wurde der Wein von den Brüdern Peter und Michael Ebert, die seit 2015 gemeinsam das Weingut „Edelberg“ auf dem Gonratherhof in Weiler bei Monzingen führen.

Natürlich ziert auch dieses Jahr wieder eine Metallgarnitur mit abnehmbarem Edelsteinanhänger die schlanke Flasche des Edelschliffs. Die Wahl des Edelsteins fiel in diesem Jahr auf den Sodalith. Der dunkelblaue Sodlith ist ein kubisch kristallisierender Natirumquarz in Gerüstsilikatform.

Neugierig geworden? Überzeugen Sie sich selbst und sichern Sie sich eine Flasche des 20. Edelschliffs!

Ab sofort bei uns in den Tourist-Informationen EdelSteinLand erhältlich:
Büro Herrstein - Brühlstraße 16, 55756 Herrstein, Tel. 06785/ 79 104
Büro Idar-Oberstein - Hauptstraße 419, 55743 Idar-Oberstein, Tel. 06781/ 64 871

23.06.2018

EdelSteinLand Erkunden – die Freizeitkarte ist da!

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien ist unsere neue Freizeitkarte des EdelSteinLandes bei den Tourist-Informationen in Herrstein und Idar-Oberstein eingetroffen. Im handlichen Taschenformat enthält die Karte die besten Freizeit- und Ausflugtipps für die Edelsteinregion – und zwar in deutscher und englischer sowie französischer und niederländischer Sprache. 

Auf einer Seite befinden sich eine Karte von Idar-Oberstein und kompakte Informationen zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten, den Themenwegen im Stadtteil Oberstein, zur Gäste- und Familienkarte sowie zum Saar-Hunsrück-Steig und seinen Traumschleifen. Die andere Seite enthält eine Karte des Landkreises Birkenfeld samt Informationen zu den Sehenswürdigkeiten in der Verbandsgemeinde Herrstein, zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald und zum Naturpark Saar-Hunsrück.

Die Broschüre bietet damit einen kompakten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und lädt dazu ein, das EdelSteinLand zu erkunden.

Die Freizeitkarte ist ab sofort kostenlos bei uns in den Büros Herrstein und Idar-Oberstein erhältlich.

Isabelle Hahn von der Tourist-Information EdelSteinLand präsentiert die neue Freizeitkarte.

22.06.2018

Die Deutsche Edelsteinstraße feiert die Krönung

der 22. Deutschen Edelsteinkönigin

Herrstein

Der Förderverein Deutsche Edelsteinstraße e.V. veranstaltet am Samstag, den 20. Oktober 2018 mit freundlicher Unterstützung der Verbandsgemeinde Herrstein die Krönungs-Gala der 22. Deutschen Edelsteinkönigin. An diesem Tag wird die neue Repräsentantin in Langweiler feierlich gekrönt.

Das Programm für die Veranstaltung steht fest. Neben dem musikalischen Auftritt der Golden Swing Big Band unter der Leitung von Uwe Kirsch, begeistert Sängerin Daisy C. Black die anwesenden Gäste mit ihrer unvergleichlichen Stimme. Weiter konnten die Organisatoren den bekannten, aus Idar-Oberstein stammenden Comedian Lars Hohlfeld verpflichten. Als Headautor war er u.a. für Sendungen wie „7 Tage 7 Köpfe“ tätig. In Sendungen wie „Quatsch Comedy Club“ oder „NightWash“ ist Lars Hohlfeld ein gern gesehener Gast.

Magische Momente verspricht Zauberer Jakob Mathias. Mit seinen erst 22 Jahren gehört er bereits zu der Weltelite der Magier. Bei den Weltmeisterschaften der Zauberer 2015 in Rimini (Italien) belegte er mit der Sparte „Großillusionen“ den 3. Platz. Der Walk-Act „Charly Chaplin“ hat an diesem Abend für jeden Gast eine Überraschung im Gepäck.

Echt edel wird die Präsentation der fünf Schmuckkünstler aus der Gruppe „Edelform“. Vor 20 Jahren haben sie erstmals im Rahmen der Veranstaltung „EdelZeit“ gemeinsam ihre Schmuckstücke an der Deutschen Edelsteinstraße präsentiert. Zum Jubiläum werden sie exklusiv am Krönungswochenende ihre schönsten Stücke im Klosterhotel ausstellen.

Als Highlight der Veranstaltung wird schließlich die 22. Deutsche Edelsteinkönigin - die Nachfolgerin von Anna-Lena Märker - erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Kulinarisch wird das Publikum von Küchenchef Benjamin Winkler und seinem Team vom Klosterhotel Marienhöh verwöhnt.

Tickets gibt es ab sofort für 34.50 Euro bei der Tourist-Information EdelSteinLand im Büro Herrstein. Im Eintrittspreis enthalten sind ein Sektempfang und ein 3-Gänge-Fingerfood-Menü. Jeder Inhaber eines Eintrittstickets nimmt an der Verlosung auf der Krönungs-Gala teil. 

Einlass ab 17 Uhr. Beginn um 18 Uhr. 

Schnell sein lohnt sich, denn die Karten für das besondere kulturelle Erlebnis in dem exklusiven Ambiente des Klosters Marienhöh, sind auf 200 Stück limitiert.

Weitere Infos zur Krönungs-Gala und Ticketbuchung:

Tourist-Information Edelsteinland - Büro Herrstein

Brühlstraße 16

55756 Herrstein

Tel.: 06785 – 79103 oder 79101

Golden Swing Big Band

21.06.2018

Das EdelSteinLand begeistert Gäste und motiviert Mitarbeiter – die Tourist-Information EdelSteinLand nahm das Zertifikat von „ServiceQualität Deutschland“ entgegen.

Im EdelSteinLand wird auf allen Ebenen auf Qualität gesetzt: im Umgang mit den Mitarbeitern, beim Kundenservice und dem Betriebsklima. Dafür wurden die Tourist-Informationen EdelSteinLand am Mittwoch, 13. Juni 2018, vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing mit der Q-Zertifizierung von ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet. Somit beteiligten sich die beiden Büros in Herrstein und Idar-Oberstein zum wiederholten Mal erfolgreich an der Serviceinitiative des Landes.

Den Service bei Gastgebern und Dienstleistern im Land systematisch verbessern – das ist das Ziel von ServiceQualität Deutschland. Gefördert wird die Initiative vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium und ist bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH angesiedelt. Die Tourist-Informationen EdelSteinLand gehören zu über 400 touristischen Dienstleistungsunternehmen in Rheinland-Pfalz, die sich durch die Q-Zertifizierung von der ServiceQualität Deutschland für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess entschieden haben. Zu den Aufgaben vom gesamtem Team und den betriebsinternen Q-Coaches gehört es, Service-Momente zu verbessern, die Mitarbeiter einzubinden und deren Dienstleistungsorientierung kontinuierlich zu fördern. Die Verinnerlichung des Servicegedankens begeistert dabei nicht nur Gäste und Kunden, sondern motiviert auch die Mitarbeiter.

BUZ: Foto Urkundenüberreichung

Die Tourist-Informationen EdelSteinLand wurden am 13.06.2018 im Kurfürstlichen Schloss in Mainz als QualitätsBetrieb Stufe I der „ServiceQualität Deutschland“ ausgezeichnet. 
Das Zertifikat überreichte der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing.

 

Info: EdelSteinLand

Büro Herrstein
Brühlstraße 16
55756 Herrstein
Büro Idar-Oberstein
Hauptstraße 419
55743 Idar-Oberstein

info@edelsteinland.de - www.edelsteinland.de

Urkundenüberreichung

17.04.2018

SWR-Sendereihe "Spuren im Stein - Der Hunsrück"

Wussten Sie, dass der Hunsrück einst von einem Meer bedeckt war, in dem riesige, räuberische Panzerfische lebten? Und wie konnten aus feuerspeienden Lavaströmen Edelsteine wachsen?
Lassen Sie sich überraschen, was es in diesem interessanten Bericht alles über das EdelSteinLand zu erfahren gibt!

Hier geht es zum Bericht

12.04.2018

NaheWanderSommer 2018

Die Sonne lacht, die Wanderstiefel warten und los geht’s zum Wandern an die Nahe. Bis in den Oktober hinein finden unterschiedliche Wandererlebnisse statt. Insgesamt werden 20 Touren von der Nahequelle bei Selbach bis ins Rhein-Nahe-Eck bei Bingen am Rhein angeboten.

Es gibt natürlich bewährte Touren, die immer wieder gerne gewandert werden und mit neuen Überraschungen locken. Und es gibt 2018 eine ganze Reihe von Wanderstrecken, die neu und erstmalig beim Nahe.Wander.Sommer dabei sind. Auf jeden Fall haben sich die Organisatoren vor Ort wieder interessante Themen und so manche Überraschung für Ihre Wanderevents ausgedacht.

Im EdelSteinLand werden 3 abwechslungsreiche Touren angeboten:

05.08.            "Wild und Wasser" - von der Wildenburg zum WasserWissensWerk, Kempfeld

02.09.            Wein-Wald-Wiesen-Wanderung, Hintertiefenbach bei Idar-Oberstein

08./09.09.      Erlebnis Mittelalterpfad: Schinderhannes-Räuberfest und geführte Wildkräuterwanderung, Herrstein

Eine komplette Übersicht der Touren gibt es https://www.naheland.net/de/outdoor/wandern/nahe.wander.sommer-2018/wandertourenlinks.html

Unterkunft & Buchung

Kontakt

Tourist-Information
EdelSteinLand

Hotline +49(0)6781/64-871

Schreiben Sie uns: Kontakt

Quick-Finder